Monat

Dezember 2016

50 Cent’s P.I.M.P. steeldrum’d

Released 2009 und leider ausverkauft. Der Serviervorschlag-Banner hängt auf Halbmast…immerhin hat der Stream den Test der Zeit bestanden:

BADBADNOTGOOD & Jonti – The Beach Boys ‚God Only Knows‘ Cover

BADBADNOTGOOD? Musikgenies. „God Only Knows“ von den Beach Boys? Eh geil. Dass das Cover funktioniert, ist so unüberraschend wie Erika Steinbachs Twitter-Grind.

The Roots x Shigeru Miyamoto – Super Mario Bros Theme

Bing!

Ich schneeschippe jetzt.

Alle elf Minuten legt sich ein Idiot vor der Tür auf die Nase.Ich schneeschippe jetzt. — Gavin Karlmeier (@gavinkarlmeier) December 7, 2016

Kaytranada legt sich mit Afrika Bambaataas „Planet Rock“ an

Und wenn einer das darf, dann halt er. Win-Win-Situation:

The Arrival: Keine Review

Ich war eben zum ersten Mal in meinem Leben alleine im Kino: The Arrival. Und ich bin mir nicht hundertprozentig sicher, ob ich auch wegen dieses neuartigen Umstands so dermaßen übermannt war von dem Film, vor allem aber dem Ende – oder ob der Film wirklich saustark ist. Will hier weder spoilern noch den Trailer einbetten. Ich empfehle nur die alsbaldigste Rezeption dieses Films – und zwar im Kino. Die Kamera, der Sound, Story&Plot: echt herrlich, das Ganze.

Are Jews Evil?

Ein lesenswerter Artikel beim Guardian für psychosomatische Magengeschwüre: Here’s what you don’t want to do late on a Sunday night. You do not want to type seven letters into Google. That’s all I did. I typed: “a-r-e”. And then “j-e-w-s”. Since 2008, Google has attempted to predict what question you might be asking and offers you a choice. And this is what it did. It offered me a choice of potential questions it thought I might want to ask: “are jews a race?”, “are jews white?”, “are jews christians?”, and finally, “are jews evil?”

Innovation Made In Germany: Nein, der Beat zu „Ohne mein Team“ ist natürlich nicht geklaut!

Ja, schon, klingt ähnlich, aber äh…

138 billion in one picture and not a Gucci belt in sight

No swag in sight either tho.

Goldroger – Unter Nelken (a.k.a. Von meinen Freunden ist keiner käuflich – Niemals)

Produziert von Dienst & Schulter.

© 2020 serviervorschlag.blog — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑