Was erlaube Awlnight? Mit der Farbe „lila“ und der Anspielung auf knallige 80er Ästhetik und Sounds erfüllt er direkt zwei der insgesamt drei Voraussetzungen, die für einen geilen Moped-Urlaub in Miami erfüllt sein müssen. Fehlt halt noch das Moped. Auf Miami kann ich dann auch verzichten. Mit dem Tape auf den Ohren, dem Arsch auf ’nem Scooter-Sattel und einem gold-rosanen Sonnenuntergang wird Wanne-Eickel zu Vice City. Anspieltipp:

Das ganze Ding gibt’s bei Bandcamp. Für 10 US-Euros ist eine der auf 200 lilane Kassetten mit goldener Aufschrift limitierten eure – inkl. MP3-Streaming und so weiter, ihr wisst schon.

Auf Spotify ist der Mann im weißen Anzug und Krokodillederslippers (ich kann nur davon ausgehen, dass er so aussieht) auch präsent, allerdings noch nicht mit dem hier servierten Spätwerk.

S/o Daniel Köhler!