Kategorie

Texte

Late-Night-Wüste Deutschland: Eine Recherche bei Talenten und Sendern

Leseempfehlung für Harald-Schmidt-Vermisser: Hans Hoff hat sich für die Süddeutsche auf die Suche nach den Gründen für die große Late-Night-Flaute in Deutschland gemacht. Nur eine Frage lässt der Artikel unbeantwortet. Die Frage nach der Meinung der Late Night Consultants. Nachlässig.

Sagt mir eine Zahl zwischen 1 und 99…

…und dieser Artikel liefert euch eine nicht schreckliche Sache, die 2016 passiert ist.

Medienkompetenz, Hunter S. Thompsons Trump-Prognose und Deutschrap unterm Radar

Meine Feierabendlektüre und Feierabendlektüreempfehlungen für heute: Querbeet quasi.

Wer oder was ist ein ‚douchebag‘ und geht das als Schimpfwort klar?

Hab‘ ich mich tatsächlich schon öfters gefragt und das Süddeutsche Zeitung Magazin hat die Antwort: „Wissen Sie, was ein »Douchebag« ist? Am beliebtesten amerikanischen Schimpfwort lässt sich viel darüber ablesen, wie einst über die weibliche Sexualität gedacht wurde. Wobei: Wieso nur einst?“

Are Jews Evil?

Ein lesenswerter Artikel beim Guardian für psychosomatische Magengeschwüre: Here’s what you don’t want to do late on a Sunday night. You do not want to type seven letters into Google. That’s all I did. I typed: “a-r-e”. And then “j-e-w-s”. Since 2008, Google has attempted to predict what question you might be asking and offers you a choice. And this is what it did. It offered me a choice of potential questions it thought I might want to ask: “are jews a race?”, “are jews white?”, “are jews christians?”, and finally, “are jews evil?”

© 2019 serviervorschlag.blog — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑